Gib dem Affen Zucker, nee… Bananen!


Es gibt viele Ansprüche, die man beim Zubereiten von Essen haben kann. Ich glaube, dieses Rezept erfüllt sie alle…

  • denn es geht schnell und einfach
  • es schmeckt superlecker
  • ist eine prima Resteverwertung für überreife Bananen
  • es ist vegan
  • gute Sportlernahrung (muss ja nicht immer so ein industriell hergestellter Power-Riegel sein)

Das ultimative Blueberry Bananabread:

  • 3-4 gut gereifte Bananen
  • 80 ml pflanzliches Öl
  • 100 ml Soja- oder andere Pflanzenmilch

Die Bananen klein musen, z. B. mit einem Kartoffelstampfer, die flüssigen Zutaten dazu geben und durchrühren.

  • 250g Dinkelvollkornmehl
  • 4 Eßl. Rohrohrzucker
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 2 Teel. Backpulver
  • 1 Prise Salz

Alles mit in die Schüssel geben und verrühren. Anschließend Heidelbeeren o.ä. unterheben. In eine gefettete Kastenbackform geben und bei 180 Grad ca. 50 min backen. Wer mag, kann den Kuchen anschließend mit etwas Kuvertüre (z.B. Blockschokolade) bestreichen. Die kann auch ganz bequem im warmen Backofen schmelzen, wenn man sie in ein Glasschüsselchen gibt. Das spart Energie und ist nicht so eine Kleherei (cool, ein Wort, was nicht im Duden steht!), wie das Schmelzen im Wasserbad. 😉

Wenn keine Heidelbeersaison ist, gehen auch gehackte Nüsse oder Datteln. Mit Cranberries schmeckt es klasse, vermutlich auch mit Rosinen. Sei einfach mal kreativ und probiere es aus!

Stilecht natürlich nur mit „Radheldin“-Kaffeetasse! ☕️☕️☕️

4 Gedanken zu “Gib dem Affen Zucker, nee… Bananen!

  1. Eine prima Idee; Dinkelvollkornmehl hab ich da, Bananen und Sojamilch grade auch, und Heidelbeeren wollte ich sowieso noch pflücken… – DANKESCHÖN für den leckeren Tipp! (P. S.: Wo gibt’s denn diese nette Serviette?)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s